· 

#PaxTerraMusica2018

 

 

#PaxTarraMusica2018

 

 

 

Wir Menschen haben alle den gleichen Traum

 

den Traum vom Frieden

 

 

 

An diesem Wochenende vom Pax Terra Musica Friedensfestival, fühlte man die friedliche, aufgeschlossenen und menschlich-spirituelle Verbindung.

 

 

 

Faszinierende Menschen aus allen Genren trafen sich mit einem Gedanken und wundervollen verschiedenen Stärken um gemeinsam Wege zu finden und zu gehen, um dem Traum vom Frieden zu verwirklichen.

 

 

 

Herzensmenschen mit einem schlauen Kopf sind uns auf dem Pax Terra begegnet und es ergaben sich soviel tiefgründige und essentielle Gespräche. Begegnungen auf tiefer menschlich-seelischer Ebene.

 

 

 

Workshops, Diskussionen, Vorträge, Interviews, Musik - egal welche Menschen sich am Programm

 

beteiligt haben. Der respektvolle Umgang und das liebevolle Miteinander durfte einfach Sein.

 

 

 

Ein Gefühl des einfach Sein dürfen , war ganz natürlich – einfach da.

 

 

 

Der Ideengeber und Initiator Malte und seine wundervolle Lebensgefährtin Desiree folgen mit dem Pax Terra ihrem inneren Ruf. Sie leben ihren Traum und inspirieren mit ihren Ideen, Herzenseinsatz und Mut, viele Gleichgesinnte. Sie haben einen Raum geschaffen, in denen Potentiale in unermesslicher Höhe frei liegen, um neue Wege und friedvolle Möglichkeiten für ein gemeinsames Wirken zu verwirklichen.

 

 

 

Eine besondere Atmosphäre entwickelte sich schon zu Beginn der Vorbereitungen. Viele Menschen brachten sich ein, um das Pax Terra Musica Festival so besonders zu machen und haben in den Aufbau-, Aufräum-, und Organisationsarbeiten ihr Herzblut investiert.

 

 

 

Was blieb besonders für uns in Erinnerung?

 

 

 

Wir fühlten es ganz deutlich, dass wir alle gemeinsam soviel Gutes bewirken können. Im respektvollem Umgang mit sich selbst, seinem Gegenüber und der Natur. Ein Verbund der sich wieder natürlich anfühlen darf.

 

Herzorientiert und frei von Vor-urteilen !

 

Es finden sich immer mehr Menschen mit der gleichen Sehnsucht und dem starken Antrieb, gemeinsam in Frieden auf unserer Mutter Erde leben und lieben zu wollen!

 

 

 

Ein roter Faden zog sich durch die gesamte Festivalzeit:

 

 

 

Finde den Frieden in Dir, dann findet auch der Frieden in die Welt.

 

 

 

Ja, es beginnt bei jedem Einzelnen und das wurde in unseren Gesprächen, in den besuchten Workshops, Vorträgen und der Musik als ein natürlicher Bestandteil gelebt und zum Ausdruck gebracht.

 

 

 

Wundervolle Tage, die uns mit einzigartigen Erinnerungen bereichert haben. Gegenseitige Inspirationen und neue Wege haben sich offenbart.

 

 

 

 

 

Tausend Dank für diese tolle Zeit.

 

 

 

Wir freuen uns auf das Pax Terra 2019 und das sich noch mehr Menschen finden, um ihre friedvollen Wege, Ideen und Inspirationen in eine wundervolle neue Zeit der Wandlung zu tragen.

 

 

 

Herzlichste Grüße Kirsten und Stefan

 

Hier der Link, wo es hoffetlich bald Karten für 2019 gibt :)

 

https://www.pax-terra-musica.de/

 

Hier noch ein paar Eindrücke in Bild und Videoform:

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Magdalini (Dienstag, 31 Juli 2018 17:21)

    Wow!!! Bravo !!!