· 

Ur-weibisches zum Dienstag am Donnerstag :)

 

 

Die Alten Schuhe ausgezogen und barfuß ins neue Leben geschlüpft !

 

 

Der Mai steht in den Startlöchern und ein Zauber der steten Veränderung weht durch die Gefilde.

 Auf allen Ebenen fand intensivste Erneuerung statt.

Wundervolle Begegnungen mit wundervollen Seelen vom gleichen Stamm brachten meine Energie zu überkochen.

Ich spürte das pulsieren des All-ein-Sein in jeder Faser meines Körpers.

Ich habe mich erinnert. Im Seelenverbund des All-ein-Sein.

Im Bewusstsein des Ganzen, kam ich wieder zurück zu mir.

 

Alles begann mir der Feuertanki für den lieben Andreas Krüger, welche ihr oben sehen könnt.

Sie brachte mich energetisch an meine absoluten Grenzen..... Darauf folgte eine Zeit der tiefer Transformation.

Alles hat sich neu aufgestellt.

Loslassen...auf allen Ebenen.

Von heute auf morgen fühlte es sich an als würde ein Schleier gehoben werden. All mein Wissen und meine Informationen aus den vergangenen Jahren ergaben einen Sinn und ich erkannte den Zusammenhang.

Die Seelen der Menschen zeigten sich mir. Hinter den Menschen sah ich die Seele leuchten und fühlte die allumgebende bedingungslose Liebe.

Das Leuchten in den Augen und die wundervolle Magie.

 

Magisch empfinde ich auch die neue Qualität der Beziehung zu Stefan.

In den letzten zwei Jahren intensivster Beziehung, erlebte ich im Schnelldurchlauf noch einmal alle angetriggerten Muster aus vergangenen Beziehungen.

Und jetzt...ist alles neu.

Noch tiefer noch intensiver.

Losgelassen von Altem.

Sich neugierig-neu begegnend in heiliger Verbindung.

Wir leben und lieben uns, wie wir gemeint sind.

Ja, so sei es !

Wir haben als Familie zusammen gefunden. Wir fanden Wege und stellten uns unseren Ängsten.

Alles Neu und wunderschön !

Ich Danke dafür allen großartigen Begegnungen, welche immer wieder ein kleines Puzzleteil des großen ganzen waren und sind !

 

Seit Beginn des Jahres treffe ich immer mehr fantastische Frauen, welche ihre Weiblichkeit gerade dabei sind zu leben oder mittendrin stehen. Wow! Welch ein Flow! Eine Magie und ein Austausch in tiefster Verbundenheit. Gelebte und gefühlte Schwesternschaft.

Gemeinsam verstehend und heilend. Getragen und gehalten.

 

Nach einer Zeit von soviel Chaos, Schmerz und Wut. Trauer und Verlust.

Zeigt sich nun die Herrlichkeit unserer Seelen auf den Pfaden meines Weges.

Ich bin in Liebe, in tiefster Zuneigung vor diesem wunderschönen Leben und ihrer einzigartigen Mannigfaltigkeit.

 

Tiefste Dankbarkeit fühle ich, für meine wundervolle bunt gemischte Familie.

Für unser Zusammenfinden, kennen lernen und gemeinsamen Leben und Lieben, so wie wir gemeint sind.

Ja, und jetzt stehe ich vor einen komplett neu ausgerichteten Weg.

 

Die Feuertanki für den lieben Marco Helmert, welche unten zu sehen ist, wurde zur Tag und Nachtgleiche gebrannt.

Bevor ich sie richtig begonnen hatte, dachte ich wird meine vorerst letzte Tanki werden, welche ich gestalte. Doch dieses Tankenergiebündel half mir meinen Prozess des alten Lebens hinter mir zu lassen und mich neu auszurichten.

Ich habe regelrechte Wunder erleben dürfen und freue mich darauf, weiter meinem inneren Ruf zu folgen und die Sprache meiner Seele intensiver in Malerei, Musik und Texten um zu setzen.

 

Ich Danke meiner Familie von Herzen für ihre Einzigartigkeit

In Liebe zu meinen Kindern, Vincent, Victor, Felicitas und Julius und meinem Mann Stefan

 

Alles Liebe Kirsten Thon von Alegria

 

 

 

Drachenfeuer und Engelslicht

 

Die Glut des Feuers letzter Nacht,
heute morgen erweckt,
im Sonnen-engelslicht ganz neu entfacht!

Mit den Flammen steigt empor,
alles Alte - ich verlor,
den Sinn für gestern und für morgen

-Jetzt bin Ich-
Fühl mich geborgen!

Gedanken reisen mit den Flammen,
es hebt ein Funken sich durch mich ans Licht.
Der Frieden im Jetzt lässt mich meine Flügel spannen,
meine Reise beginnend im Sonnenschein,
der sich durch der Bäume Zweige bricht.

Bereit zum Aufbruch-
alte-neu-erkannte Seelen findend,
aus Zeiten- Äonen weit her.
Wage ich den Schritt ins vertraute Unbekannte
entfachend mein Feuer,
aus vergangenen Zeiten-
folgend meiner Seele Ruf,
begegnend dem silberweissen Sternen-Seelen-Meer.

 

 Kirsten Thon, Geschichtenschneiderei

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0