· 

Wie der Phönix aus der Asche

Hallo alle zusammen.

 

Nun ist es soweit.

Wir beginnen heute mit unserem Blog der Tankifaktur.

 

Vieles wird euch erwarten.

Immer wieder neue einzigartige Tankis, wundervolle Geschichten der Geschichtenschneiderei, authentische Lieder vom Liedermacher Stefan B, Inspirationen fürs Leben von Alegria und noch so manches andere Projekt was sich dabei ist zu manifestieren.

Kurz, Einblicke in unser kleines Familienunternehmen, wie es wächst, gedeiht und auch mit Herrausforderungen umgeht...

 

Loslegen möchten wir mit der Vorstellung der ersten Feuertanki die wir gebaut haben.

In einem Feuerritual wurde die Tanki in Verbindung mit allen Elementen gebracht und transportiert die Energien vom Mabon, der Tag- und Nachtgleiche am 22.09.2017, mit Ihrem einzigartigen Klang direkt zu dir ins Herz und hoffentlich auch zu dieser Website :)

 

Durch die Temperaturen im Feuer und das anschliessende Tauchbad im Wasser hat sich die Tanki physisch verändert.

Sie wurde gehärtet, genauer gesagt wurde das Metall zäher, was sich auch im Klang auswirkt.

 

Mit den Tankis ists manchmal so wie mit dem Leben...

Die äusseren Einflüsse denen man so begegnet hinterlassen Spuren und können den Menschen verändern.

Beim Bau einer Tanki kann ich in jedem einzelnen Arbeitsschritt durch Unachtsamkeit die komplette Tanki versauen, weshalb ich beim Tankibau immer komplett im Hier und Jetzt bin, um achtsam meine Liebe und Erfahrung in mein Werk einfliessen zu lassen.

 

Ich kann empfehlen das auch mal mit dem Werk, "mein Leben" (also deins.. ne ;) ), zu versuchen.

Gerade in dieser immer schneller, hektischer werdenen Zeit scheint es mir wichtig die Zeit als MEINE Lebenszeit wahrzunehmen und mit Achtsamkeit im Innen und Aussen, mit Liebe zu sich und dem Sein zu füllen statt mit Angst, Bequemlichkeit und Gier...

 

Möge euch die Tanki No. 127 - Die Feuertanki dazu inspirieren.

Sie ist zu erwerben im Shop unter:

https://www.stefanstankis.de/shop/

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0